Gemeindegruppen

Frauenfrühstück

Seit 2003 findet das Frauenfrühstück zweimal im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst, statt. Es ist immer ein Samstagvormittag, an dem wir um 9.00 Uhr mit einem leckeren und reichhaltigen Frühstück im Gemeindehaus in Ehlershausen starten.

Zum Frauenfrühstück gehört auch immer ein Vortrag zu einem sowohl kirchlichen als auch weltlichen Thema.

Und das alles gibt es zum Preis von 10 € pro Frau!

Das Team Susanne Eich, Sabine Köhne & Kirsten Treichel freut sich auf Sie.


Anmeldung

Der Kostenbeitrag beträgt 10 € pro Teilnehmerin.

Hier können Sie sich anmelden:

  • Pfarrbüro Tel. 05085 - 71 53
  • Susanne Eich Tel. 05085 - 16 21
  • Kirsten Treichel Tel. 05136 - 8 15 84
  • Sabine Köhne Tel. 05085 - 14 97

 

Bierdeckel-Talk

Am 9. August um 19.00 Uhr treffen wir uns im Langasthof Voltmer in Ramlingen zum nächsten Bierdeckel-Talk.

Hast du Lust mit anderen in einer Kneipe bei Bier, Wein oder Schorle sowie gutem Essen über Gott und die Welt zu theologisieren? Möchtest du mit Menschen, die du mehr oder weniger kennst, über Themen wie beispielsweise die Kreuzestheologie, die heilige Geistkraft oder den Wahrheitsanspruch von Religionen anhand von Bierdeckel-Statements diskutieren? Dann sollten wir uns beim nächsten Bierdeckel-Talk kennenlernen. Sich über Bibeltexte, die furchterregend, abstoßend, widersprüchlich oder bestenfalls unverständlich sind, auszutauschen, ohne daran zu verzweifeln und ohne das Ringen mit und um „Gottes Wort“ aufzugeben. Auch das ist Bierdeckel-Talk.

Judith Rohde, Corina und Joachim Höfner

Gesprächskreis: "Frauen allein unterwegs"

Wenn der Partner stirbt, reißt uns das nicht nur den Boden unter den Füßen weg, sondern verändert das Leben der zurückbleibenden Frau grundlegend.

Neben dem Schmerz erleben Frauen enorme Belastungen und Sorgen. Zukunftsplanungen wie auch der Lebensalltag müssen anders gestaltet und eventuell die Verantwortung für Kinder allein getragen werden.

Mit anderen Worten: das bisherige Leben ist völlig aus den Fugen geraten und wir müssen, ob wir es wollen oder nicht, die alltäglichen Aufgaben, die wir uns sonst mit unseren geliebten Menschen geteilt haben, ab sofort allein bewältigen.

Wir fühlen uns schnell überfordert und würden am liebsten an manchen Tagen die Decke über den Kopf ziehen und die Welt draußen lassen.

Wir brauchen Hilfe und Unterstützung – aber an wen wenden wir uns?

Wir wollen ja keinem zur Last fallen!

So ist es mir, Kirsten Treichel ergangen, als mein Mann im September 2020, unerwartet, im Urlaub gestorben ist.

Ich war froh, und bin es selbstverständlich immer noch, dass sowohl meine Familie als auch gute Freundinnen da waren und da sind – mein persönliches Netzwerk, auf das ich zählen kann.

Aber das ist nicht selbstverständlich, denn leider wenden sich oft Personen aus dem persönlichen Umfeld nach kürzester Zeit von uns Trauernden ab, weil wir nach dem sogenannten „Trauerjahr“ immer noch nicht wieder „funktionieren“.

Im Laufe meiner Trauer(arbeit) und meines „neuen Lebensweges“ habe ich festgestellt, dass ich mit meiner Situation nicht allein bin und wie wohltuend es ist, sich mit Frauen auszutauschen, die in einer ähnlichen Lage sind.

So ist nach und nach die Idee entstanden, eine Gruppe für Frauen anzubieten, die nach einem erlittenen Verlust auch allein sind und Beistand und Austausch suchen. Wir bieten allerdings keine professionelle Therapie an.

Auch wenn Ihr Verlust schon länger zurückliegt und Sie kein Kirchenmitglied sind - Sie sind uns herzlich willkommen.

Sie fühlen sich angesprochen?

Unser nächstes Treffen soll am Mittwoch, den 12. April 2023 in Ehlershausen im Gemeindehaus stattfinden. Wir treffen uns um 19 Uhr, damit auch andere berufstätige Frauen die Möglichkeit haben, sich uns anzuschließen.

Wir freuen uns auf Sie!

Kirsten Treichel und Jean Zeyßig


Haben Sie noch Fragen oder wollen Sie Ihre Teilnahme zusagen?
Kirsten Treichel freut sich auf Ihren Anruf: Tel. 05136 - 81584

Besuchsdienst

Sie sind 78 oder älter, haben Geburtstag und es klingelt gegen 11 Uhr an der Tür? Dann könnte es eine Dame des Besuchsdienstes sein. Im Namen unserer Kirchengemeinde machen sie mit großer Freude Besuche zu den Geburtstagen (78-79, 81-84Jahre), wo nicht das Pfarramt kommt. Sie bringen einen kleinen Gruß aus der Gemeinde mit und Zeit für einen Klönschnack – manchmal kurz in Mantel und Jacke und manchmal auch länger, wenn Sie wollen. Sie freuen sich, wenn sie Ihnen eine Freude machen können.

Und wenn Sie Geburtstag haben, im entsprechenden Alter sind und niemand klingelt? Rufen Sie im Pfarrbüro (Tel. 05085 - 7153) an – einen Besuch sollten Sie sich nicht entgehen lassen.


Haben Sie Lust, das Team vom Besuchsdienst zu verstärken? Sehr gern - melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. 05085 - 7153!

Ü60 bei Luther

Ü60 bei Luther - dies ist der neue Name für den Senioren-Nachmittag in der Martin-Luther-Kirchengemeinde.

Wir laden Sie herzlich ein, jeden letzten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr zu Kaffee, Tee und Kuchen ins Gemeindehaus Ehlershausen.

Um besser planen zu können, erbitten wir Anmeldungen (Tel: 05085 - 7153 oder E-Mail) bis eine Woche vor dem kommenden Termin.

Wir freuen uns auf Sie!

Sabine Köhne, Marion Burk und Petra Kemmer

Frauenkreis Otze

Am ersten Mittwoch im Monat ist im Altenteilerhaus in Otze der lange Tisch liebevoll gedeckt. Ursel Weiß und ihr Team haben den Nachmittag liebevoll vorbereitet.

Grüße für die, die Geburtstag gehabt haben, Gedanken zum Tag und gemeinsames Kaffee trinken mit viel Klönen und dann ein Programm, das meistens vom Pfarramt gestaltet wird. Es sind immer vergnügliche Stunden, die dort, in einer der schönsten Ecken Otzes miteinander verbracht werden. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Wenn Sie kommen möchten, aber Unterstützung brauchen, melden Sie sich im Pfarrbüro (Tel. 05085 - 7153), dann wird ein Fahrdienst organisiert.