"Thesentür" 2017

Vor fast 500 Jahren begann die Reformation mit Luthers Thesenanschlag an der Schlosskirche zu Wittenberg. Luther
wollte aufrütteln, anprangern, auf Missstände hinweisen, zur Wachsamkeit aufrufen und ein neues Verständnis zu den Themen Buße, Rechtfertigung und Gnade herbeiführen.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten in der heutigen Zeit auf Ungerechtigkeiten und Missstände hinweisen, Sie haben Verbesserungsvorschläge oder Sie möchten mit einem Thema, das Ihnen am Herzen liegt, zu Gehör kommen: Hier ist die Gelegenheit!

Fassen Sie Ihr Anliegen, Ihren Vorschlag, Ihren Wunsch oder Ihre kritische Anmerkung in nicht mehr als 10 Worte zusammen und dann geben Sie Ihr Schreiben im Pfarrbüro ab.

Wir werden eine Schieferplatte damit beschriften und diese zu gegebener Zeit an einer „Thesentür“ auf dem Kirchengelände anbringen.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen.
Für den Kirchenvorstand

Elisabeth Wöhler