Unser neuer Kirchenvorstand

Der am 11. März 2018 neu gewählte Kirchenvorstand wurde am 10. Juni 2018 in einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wurden die ausscheidenden Mitglieder des alten Kirchenvorstandes mit einem "Meisterbrief" *) in den "Ruhestand" verabschiedet. Wir wünschen den neuen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern alles Gute und allzeit Gottes Segen für ihre Arbeit.

Den scheidenden Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern sagen wir herzlichen Dank für ihre Arbeit!

Der Kirchenvorstand unserer Gemeinde wird in zwei Wahlgängen zusammengesetzt: zum einen haben Sie alle am 11. März gewählt und so sieben Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher bestimmt. Das Wahlgesetz sieht weiter vor, zwei Kirchenvorsteherinnen oder Kirchenvorsteher zu berufen. Die Idee dahinter ist, den Kirchenvorstand mit Kompetenzen auszustatten, die bei der Wahl noch nicht berücksichtigt waren. Diese Entscheidung treffen alter und neu gewählter Kirchenvorstand gemeinsam; sie schlagen dem Kirchenkreisvorstand Kandidatinnen und Kandidaten vor, die dann von diesem berufen werden.
Wir haben dem Kirchenkreisvorstand Sylvia Feil und Joachim Höfner vorgeschlagen. Sylvia Feil ist im Bereich der Projektentwicklung und des Fundraising besonders erfahren. Das haben wir in den letzten sechs Jahren gemerkt und wollen auf diese Kompetenzen auch in den nächsten sechs Jahren nicht verzichten.
Joachim Höfner vertritt die jüngere Generation kurz über 40. Er ist in Otze gut vernetzt und bringt durch seine berufliche Erfahrung in der Medizinischen Hochschule noch einmal einen anderen Blick auf unsere Arbeit. Wir freuen uns sehr, dass die beiden unsere Vorstandsarbeit mit gestalten!

*) Was ein Meisterbrief in diesem Kontext ist? Nun, eine Urkunde, ausgestellt von unserem Landesbischof Ralf Meister (sic!)

Kirchenvorstandswahl am 11. März 2018

Wir sind Martin Luther

Die Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018 sind gelaufen, und wir werden demnächst einen neueu Kirchenvorstand haben. Gewählt wurden:

In Ramlingen:
Katrin Buchholz
Sabine Köhne

In Otze:
Dr. Antje Midasch-Kaske
Petra Zeuschner

in Ehlershausen:
Dr. Torsten Carl
Claudia Draber
Matthias Niewert-Meinig

Allen Gewählten herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Bereitschaft zur Mitarbeit in unserer Gemeinde!

Wahlbeteiligung insgesamt: 30,19 % (2012: 20,35 %)
Wahlebeteiligung in den Orten:
Ramlingen: 44 % (2012: 33 %)
Otze: 28,14 % (2012: 20,2 %)
Ehlershausen: 35,52 % (2012: 17,9 %)