Aktuelles aus dem Förderverein

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins „Laßt die Kirche im Dorf“,

Berichten möchte ich dieses Mal von unserem traditionellen „Fest rund um die Kirche“, welches am 15. September stattfand. Wie die Jahre zuvor war das Fest auf dem Kirchplatz gut besucht. Gegrilltes, Salate und Kuchen sowie die verschiedensten Getränke sorgten für das leibliche Wohl der Besucher. Auch die Tombola fand wieder großen Anklang. Die Gruppe „Rhythmus, Spaß und Bewegung“ des TVE unter Leitung von Manuela Pauluhn gab dankenswerterweise eine Kostprobe ihres Könnens und mit den Aufführungen des Musikzuges der FF Ramlingen-Ehlershausen sowie unseres Posaunenchors wurde das Fest musikalisch bereichert. Allen Mitwirkenden und Helfern sowie den Spendern der Tombola-Preise, Salate und Kuchen auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank.

Das Jahr 2019 geht nun mit großen Schritten seinem Ende entgegen, ein Jahr, in dem wir wie im Vorjahr nicht nur die für den Förderverein so wichtigen Mitgliedsbeiträge und großzügigen Spenden, sondern auch große Unterstützung durch Rat und Tat von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern entgegennehmen durften. Für all diese Zuwendungen und Unterstützung möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bedanken.

Im Namen des gesamten Vorstandes des Fördervereins wünsche ich Ihnen allen eine hoffentlich auch ein wenig besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein vor allen Dingen gesundes und friedvolles Jahr 2020.

Im Namen des Vorstandes des Fördervereins grüßt Sie herzlich

Ihr

Karl-Jochen Wick

Infos zur Mitgliederversammlung 2019

Am 14. Mai fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins, der ja im April 1999 gegründet wurde und daher nunmehr seit 20 Jahren besteht, statt. Im Rahmen der Versammlung, die leider wieder einmal nicht sehr gut besucht war, wurden die Aktivitäten des Fördervereins im Jahr 2018 sowie die finanzielle Lage des Fördervereins erläutert. Der Vorstand konnte wie in den vergangenen Jahren berichten, dass der Förderverein seinen satzungsgemäßen Aufgaben vollumfänglich nachkommen konnte. Schwerpunkt war auch in 2018 die Übernahme der Kosten für eine halbe Diakonenstelle, die mit Frau Schawohl besetzt ist. Daneben unterstützte der Förderverein die Gemeindearbeit in der Martin-Luther-Kirchengemeinde aber auch zum Beispiel in den Bereichen der Kirchenmusik und Konfirmandenarbeit. Die vom Vorstand vorgeschlagenen und in der Einladung skizzierten Satzungsänderungen wurden diskutiert und anschließend einstimmig beschlossen. Das Protokoll kann von den Mitgliedern bei mir (Tel.: 05085/981910) angefordert und in wesentlichen Auszügen hier im Internet eingesehen werden. Auch an dieser Stelle möchte ich noch einmal allen Mitgliedern und Spendern sowie ehrenamtlichen Helfern sehr herzlich für die Unterstützung des Fördervereins danken. Nur durch Ihr tolles Engagement ist es dem Verein möglich, die Martin-Luther-Kirchengemeinde in, wie wir meinen, wirklich bemerkenswertem Umfang zu unterstützen.

                                                                                                                                                                   

Herzlichen Dank für die Spenden von Frau Dr. Dr. Hannelore Bach-Diesing sowie den BesucherInnen der Seniorennachmittage. Darüber hinaus auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die Spenden, die uns im Rahmen der diesjährigen Spendenaktion erreichten.